Aktuelle Zeit: Montag 30. November 2020, 15:04

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BSG Chemie Leipzig
Neuer BeitragVerfasst: Montag 20. August 2007, 09:25 
Offline
Stadionheft.de-Sammler
Stadionheft.de-Sammler

Registriert: Sonntag 6. Mai 2007, 09:24
Beiträge: 233
Wohnort: Hellersdorf/berlin
Liebe sammelkollegen mal ne frage in die Runde, wieso sind Hefte von Chemie Leipzig auch aus den 60er jahren vergleichsweise so günstig im vergleich zu anderen Heften aus der Zeit?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Neuer BeitragVerfasst: Montag 20. August 2007, 19:02 
Offline
Stadionheft.de-König
Stadionheft.de-König
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 19:45
Beiträge: 1212
Wohnort: 18198 Kritzmow (bei Hansa)
weil die meisten hefte massenware sind und sehr häufig auftauchen.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Neuer BeitragVerfasst: Montag 20. August 2007, 19:50 
Offline
Stadionheft.de-Sammler
Stadionheft.de-Sammler

Registriert: Sonntag 6. Mai 2007, 09:24
Beiträge: 233
Wohnort: Hellersdorf/berlin
dankefür die info


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Neuer BeitragVerfasst: Montag 20. August 2007, 22:06 
Offline
Stadionheft.de-König
Stadionheft.de-König
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 18. November 2006, 18:31
Beiträge: 1338
Wohnort: Halle
...und die wahren Chemie Leipzig Sammler, viele scheint es ja nicht zu geben. Ihre Sammlung längst mit Heften aus diesen Jahren voll haben.

AllesFußball


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Neuer BeitragVerfasst: Dienstag 21. August 2007, 10:32 
Offline
Stadionheft.de-König
Stadionheft.de-König
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. November 2006, 10:41
Beiträge: 2237
Wohnort: in der Lennéstraße
Massenware? :shock:


Chemie Leipzig hatte als der kleine Verein hinter Lokomotive Leipzig eine riesige Anhängerschaft,
es kamen verhältnismäßig viele Fans ins Stadion obwohl Chemie nur DDR-Liga spielte und viele Fans brauchen viel Stoff zum Lesen!
:wink:

_________________
Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags:
Neuer BeitragVerfasst: Freitag 24. August 2007, 12:25 
Offline
Stadionheft.de-König
Stadionheft.de-König
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 19:45
Beiträge: 1212
Wohnort: 18198 Kritzmow (bei Hansa)
trotz der vielen zuschauer bei chemie und der etwas weniger leute bei lok sind die leipziger hefte allgemein wohl fast immer das kleinste problem in der sammlung :wink:


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: FC Sachsen meldet Insolvenz an
Neuer BeitragVerfasst: Mittwoch 4. März 2009, 07:26 
Offline
Stadionheft.de-König
Stadionheft.de-König
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 10. November 2006, 10:41
Beiträge: 2237
Wohnort: in der Lennéstraße
Bild

FC Sachsen meldet Insolvenz an

Fußball-Regionalligist FC Sachsen Leipzig ist zahlungsunfähig. Wie der Verein am Dienstag offiziell bekannt gab, wird am Mittwoch die Insolvenz angemeldet. Damit steht der FC Sachsen, der die laufende Saison weiter spielt, als Zwangsabsteiger fest. Ob der Verein fortbesteht, entscheidet sich in den nächsten Wochen.

Fassungslosigkeit beim FC Sachsen Leipzig - Zweite Insolvenz nach 2001

Die letzte Hoffnung stellt ab sofort der Insolvenzverwalter dar. Sollte sich dieser mit den Gläubigern auf einen Insolvenzplan und damit eine Entschuldung des FC Sachsen einigen, wäre das Überleben des Vereins gesichert. In diesem Fall würde die Mannschaft nur eine Klasse tiefer, sprich in die Oberliga zwangsabsteigen. Sollte es keinen Konsens mit den Gläubigern geben, droht die Liquidation. Dann würden alle Ergebnisse des FC Sachsen in der aktuellen Spielserie annulliert.

Der FC Sachsen hat kurzfristige Verbindlichkeiten von 500.000 Euro sowie Altschulden von 1,5 Millionen Euro. Auslöser der Insolvenz waren Steuerschulden von etwa 100.000 Euro, was bereits in der Vorwoche einen Insolvenzantrag des Leipziger Finanzamtes zur Folge hatte. Danach, so der Verein, hätten auch andere Gläubiger die ihnen zustehenden Gelder eingefordert. Sachsen-Vorstandsvorsitzender Winfried Lonzen sagte: "Wir werden alles versuchen, den Verein am Leben zu erhalten. Diese Möglichkeit wäre uns genommen worden, wenn wir mit dem Antrag gewartet hätten."

Nach Insolvenz kam der Neuanfang: Lok Leipzig spielt mittlerweile in der Oberliga - VfB mit gleichem Schicksal

Bild

Vor dem FC Sachsen war bereits Erzrivale VfB Leipzig 1999 und 2004 zweimal in die Insolvenz geraten. Der Ex-Bundesligist wurde danach aufgelöst und gründete sich unter seinem aus DDR-Zeiten traditionellen Namen 1. FC Lok Leipzig neu. Lok kämpfte sich mittlerweile von der untersten Spielklasse (3. Kreisklasse) bis in die Oberliga (5. Liga) nach oben und belegt dort als Aufsteiger aktuell Rang zwei mit der Hoffnung, in die Regionalliga aufzurücken.

( @uelle: mdr.de )

:shock:

_________________
Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de